Rechtschreibung verbessern – von P.E.R.L.E. bis P.A.S.S.us

Mit P.E.R.L.E. und P.A.S.S.us können Sie die Rechtschreibung Ihres Kindes systematisch verbessern. Die Materialien helfen bei einem schrittweisen Aufbau zum Verständnis und zur Automatisierung der deutschen Rechtschreibung.

P.E.R.L.E. ist geeigent für Schüler ab der 3. Klasse Grundschule, inhaltlich bis zum Ende der Pflichtschulzeit geeignet, aufgrund der Illustrationen aber wohl nur bis etwa 2. Klasse NMS / Gymnasium einsetzbar.

P.A.S.S.us ist eines der wenigen Materialien, das auch Jugendlichen (ab 2. Klasse NMS / Gym) bis ins Erwachsenenalter einen klar strukturierte Hilfe zur Erarbeitung eines Grundwortschatzes liefert.

Liebe Eltern, LehrerInnen und TherapeutInnen! Sie werden auch mit diesen Materialien eine Rechtschreibstörung nicht „heilen“, aber Sie können Ihrem legasthenen Kind / dem Jugendlichen oder Erwachsenen mit der enthaltenen Struktur, dem erprobten Ablauf und Inhalt ein großes Stück Sicherheit durch Tipps, Tricks und System bieten!

P.E.R.L.E. – Projekt Elternanleitung zur Rechtschreibförderung bei Legasthenie

Eigenverlag Martin Schöfl, € 95,00

Wie verwende ich die Mappe? Die Mappe ist so gestaltet, dass Sie als Elternteil ein Kind mit Rechtschreibproblemen mit dem gebotenen Ablauf von vorn weg – Kapitel für Kapitel – gut unterstützen können. Aufgrund der Gliederung in „Aktenmappen“ ist jedoch auch ein gezieltes Üben für den geübten Anwender gut möglich.

Das Material ist demnach besonders auch für das (professionelle) schulische oder außerschulische Rechtschreibtraining geeignet.

  • „Akten“ mit dem Übungsmaterial in Kapitel gegliedert
  • „Minischummler“ mit wichtigen Tricks und Regeln zur deutschen Rechtschreibung
  • Anregungen zum sinnvollen Üben mit dem Kind
  • Ein Informationsblatt für die Lehrkraft des Schülers über das Training
  • Belohnungspläne
  • „Vertrag“ für das Kind: „Ich mach mit“
  • Kärtchen zum Üben (Ausschneiden)
  • Spiele auf Karton Die grobe inhaltliche Struktur des Programms:
  • Übungen zu den Wortarten: Wortarten sicher erkennen und Wörter benennen
  • Wortbausteine erkennen, wichtige Vor- und Nachbausteine kennen lernen, aus Wortstämmen Wörter basteln
  • Prinzipien der Kurz-Langvokalschreibung: die Länge des Selbstlautes erkennen und nutzen lernen
  • Anwendung der Kurz-Langvokalerkennung für wichtige Rechtschreibkapitel („tz“, „ck“, „h“, „ie“,..)
  • Automatisierungsübungen

P.A.S.S.us – Programm zum Ausbau der Schriftsprache

Eigenverlag Martin Schöfl, € 135,00

P.A.S.S.us („Programm zum Ausbau der Schriftsprache – In sieben Schritten zum gesicherten Grundwortschatz für Jugendliche und Erwachsene“) ist ein Rechtschreibtraining für Jugendliche und Erwachsene mit umschriebender Entwicklungsdysgraphie auf Basis eines umschriebenen, evidenzbasierten Rechtschreibwortschatzes.

Das sehr umfangreich gestaltete Programm beinhaltet ein Hauptbuch, ein Regelheft, ein Übungsheft und ein Kartenspiel. Wie der Name schon sagt, ist es in sieben Schritten aufgebaut, in denen sich die Rechtschreib-Fördermethoden wiederholen, der Wortschatz aber sukzessive erweitert wird.

Sinn und Zweck dieses umschriebenen Wortschatzes (ca. 2000 Wörter) ist es, die häufigsten Wörter der deutschen Schriftsprache auf Wortebene und vor allem auf Satz- und Textebene zu trainieren. Das ganze Programm zielt auf den Transfer dieser geübten Wörter auf das freie Schreiben ab. Der Wortschatz ist begrenzt, wodurch das Training nicht unendlich lange dauert und somit auch für Jugendliche mit ganz anderen Interessen und Zeitkontingenten eventuell eine Möglichkeit der Förderung darstellen könnte.